Gebet für die Opfer von Orlando

Queer-Gottesdienst in Karlsruhe

Lesbische und schwule Christen stoßen in ihren Heimat-Gemeinden häufig auf Unverständnis und Ablehnung. Dem wollen wir mit unseren Queergottesdiensten etwas entgegensetzen.

Wir feiern nicht allein: In vielen Städten in Deutschland gibt es mittlerweile Queergottesdienste.

Zu den inzwischen rund zwei Dutzend Gottesdiensten kamen bis zu 120 Personen aus Karlsruhe, aus dem Landkreis sowie aus dem Elsass und der Pfalz.

Bild vom Queergottesdienst am 5. Juni 2011
Queergottesdienst zum CSD in Karlsruhe 2014


Queer in der Evangelischen Landeskirche Baden

Ausdrücklich begrüßen wir das Memorandum des Stadtkirchenrats und der Stadtsynode der Evangelischen Kirche in Karlsruhe zu gleichgeschlechtlicher Liebe vom 8. Juni 2015.
Dort heißt es zum Beispiel:

Wir heißen alle Menschen unabhängig von ihrer geschlechtlichen Identität und ihrer sexuellen Orientierung in der Evangelischen Kirche in Karlsruhe willkommen.


Die evangelische Landessynode in Baden hat darüber hinaus am 17. März 2016 beschlossen, die Gleichwertigkeit von verschiedengeschlechtlicher und gleichgeschlechtlicher Liebe, Sexualität und Partnerschaft, die verantwortlich vor Gott gelebt werden, anzuerkennen.

Das ist nach unseren Informationen der weitreichendste Beschluss aller evangelischen Landeskirchen. Er sieht nicht nur die vollgültige Trauung für gleichgeschlechtliche Paare vor, sondern bekennt sich auch zur Gleichwertigkeit von Homosexualität. Ferner enthält er eine Selbstverpflichtung zur Aufarbeitung der kirchlichen Schuld.

Queer-Gottesdienst in der Kirchenzeitung

Beitrag über Queergottesdienst KA in der Kirchenzeitung vom 11. April 2014
Gesamte Ausgabe der Kirchenzeitung vom 11. April 2014 (PDF, 4,8 MB)





CSS ist valide! Valid HTML 4.01 Transitional Zuletzt geändert am: 19.06.2016